navigation
Engagement
Über uns
Projekte
Mitarbeit
Spenden
Gönner
News
Home > Projekte > Projekt Tiere > Schutzgebühr
Unbenanntes Dokument
Projekt Tiere

Schutzvertrag
Die Abgabe eines durch Life Essence Projects vermittelten Tieres erfolgt stets im Rahmen eines Schutzvertrages, welcher dem vermittelten Tier den bestmöglichen Schutz gewährt. Die Schutzverträge enthalten die Befugnis von Life Essence Projects, die Haltung des vermittelten Tieres jederzeit überprüfen und – im Bedarfsfall – Massnahmen zur Haltungsverbesserung verlangen zu können.

Werden Mängel in der Haltung nicht verbessert, so ist Life Essence Projects zur Rücknahme des Tieres berechtigt. Von Life Essence Projects vermittelte Tiere dürfen weder weiter verkauft, verschenkt, geschlachtet noch eingeschläfert werden (ausser auf tierärztliche Anordnung bei Vorliegen eines medizinischen Notfalls). Erweist sich eine erneute Umplatzierung des Tieres als notwendig, so ist Life Essence Projects berechtigt, bei der Suche nach einem neuen Lebensplatz mitzuwirken.

Diese Massnahmen ermöglichen einen optimalen Schutz des vermittelten Tieres und ersparen ihm das Schicksal erneuter Heimatlosigkeit, ohne dass daraus – bei korrekten Haltungsbedingungen – eine Einschränkung für den / die neue/n Halter/in resultiert.


Schutzgebühr
Life Essence Projects verlangt bei der Abgabe eines Tieres vom neuen Besitzer die Unterzeichnung eines Schutzvertrages sowie die Bezahlung einer Schutzgebühr.

Tiere sind empfindsame und leidensfähige Wesen mit eigenständigen Bedürfnissen – keine Artikel, die aus einer Laune heraus entgegen genommen und, wenn die Lust daran erloschen ist, wieder weggegeben werden können.

Die Schutzgebühr trägt diesem Gedanken Rechnung. Sie ist sodann ein geeignetes Mittel, um die finanziellen Verhältnisse der zukünftigen Tierhaltenden abzuschätzen: Wer die Mittel für die Schutzgebühr nicht aufbringen kann oder will, dem sind in Zukunft vielleicht auch die Aufwendungen für gutes Futter und den Tierarzt zu hoch.

Die Schutzgebühr hilft so auch mit, dem Tier ein Schicksal zu ersparen, welches es in der Vergangenheit vielleicht schon einmal erlitten hat.

Life Essence Projects verwendet die Schutzgebühr ausschliesslich innerhalb des Projekts Tiere, um für die Tiere der Pflegestation oder andere gerettete Tiere, die noch nicht vermittelt werden konnten, Futtermittel und Spielzeug zu kaufen, sie zu impfen und tierärztlich versorgen zu lassen.

Die Schutzgebühr kommt so auch den Tieren zu Gute, die noch keinen neuen Lebensplatz gefunden haben oder die, aus Gründen ihres Gesundheitszustandes, nicht weiter vermittelt werden können.


Tiervermittlung
Vermittelte Tiere
Patenschaften
Ehemalige Patentiere
Vermisste Tiere
Glücksfee-Aktion Tiere
Schutzvertrag & Schutzgebühr


Anträge:
Tierabgabe
Tiersuche
Vermisstenanzeige