navigation
Engagement
Über uns
Projekte
Mitarbeit
Spenden
Gönner
News
Unbenanntes Dokument

Projekt Life Essence Meat


Damit Tiertransporte und Massenschlachtungen aufhören.

Milliardenfaches Abschlachten
Jährlich kommen Milliarden von Tieren in den Schlachthof. Europaweit werden ca. 250 Millionen Nutztiere zum Schlachten gefahren. Die Tiere werden in stunden- bis tagelangen Fahrten unter misslichen Verhältnissen zum Schlachthof transportiert; oft nur, um ein paar Rappen zu sparen, weil an einem anderen Ort mehr für ein Kilogramm Fleisch bezahlt wird oder die Schlachtung zu einem günstigeren Preis erfolgt.

Grausame Tiertransporte
Immer wieder erleiden Tiere während der Transporte Verletzungen, die sie ohne ärztliche Versorgung aushalten müssen. Es kommt vor, dass Tiere aus Panik ihre geschwächten Artgenossen zu Tode trampeln. Einige sterben wegen Wasser- oder Futtermangel, aus Platz- oder Sauerstoffmangel oder an Stress. Tote Tiere sind dann Rohmaterial für Futter aus Tierkörpermehl.

Auf qualvollste Weise erleiden die Tiere ihren Tod
Bilder und Filme beweisen die unermessliche Qual, die diese Tiere erleiden. Mit Elektrostäben und Prügeln werden sie völlig erschöpft zum Schlachthof getrieben oder, wenn sie nicht mehr selber gehen können, geschleift.

Alibibetäubung mit Elektrozange    
Das Betäubungsmittelgesetz schreibt vor, dass warmblütige Tiere nur betäubt getötet werden dürfen. Meist wird dafür eine Elektrozange benutzt. Eine solche Betäubung hält nur 30 Sekunden an. Diese kurze Zeit reicht kaum, um die Schweine an den Hinterbeinen aufzuhängen und abzustechen. So kommt es öfters vor, dass sie erst im heissen Wasserbad elend ertrinken.

















Menschheit und Gesundheit
Umwelt und Tierschutz
Fakten zu Mensch und Umwelt
Hunger und Mangel
Regenwald
CO2-Kollaps
Wasser
Plünderung und Kriege
Fakten zur Tierhaltung
50 Mrd. Masttiere pro Jahr
Tiertransporte
Ausbeutung der Meere
Krankheiten und Seuchen
Massenvernichtung von Tieren
Im Fokus: Tierexperimente
Life Essence Meat Informationen
Aus den Medien
Ihr Wissen
Ihr Input