navigation
Engagement
Über uns
Projekte
Mitarbeit
Spenden
Gönner
News
Home > Projekte > Projekt Ältere Menschen > Eine Mitarbeiterin erzählt
Unbenanntes Dokument
Projekt Ältere Menschen

Life Essence Projects verleiht alleine gelassenen Menschen eine Stimme.

Bericht einer Mitarbeiterin

Nachdem unsere Hilfsorganisation Life Essence Projects das Projekt Ältere Menschen ins Leben gerufen hatte, wusste ich sofort, dass ich bei diesem Projekt genau richtig war. Ich unterhielt mich immer schon gern mit älteren Menschen und ich fand es immer schon spannend zu erfahren, was ältere Personen so alles in ihrem Leben erlebt haben, was sie selbst bewegt und was für Schicksale sich hinter diesen Personen und ihrem Familienkreis verbergen. Sicher macht es mich traurig, dass viele ältere Menschen trotz Angehörigen und Freunden die ganze Woche über allein im Altersheim leben und von der Aussenwelt vergessen sind.

Das Altersheim ist für diese Menschen die letzte Station hier in diesem Leben und ausgerechnet da kümmert sich niemand mehr um sie. Aus diesem Grund war es nahe liegend, dass ich mich für dieses Projekt meldete. Zur Zeit besuche ich eine ältere Dame, die zwar Angehörige hat, aber trotzdem nur wenig Besuch bekommt. Die Gespräche mit dieser älteren Dame sind für mich sehr amüsant, bereichernd und zugleich machen sie mich manchmal etwas traurig. Aber trotz allem ist es für mich eine absolut erfüllende und bereichernde Aufgabe. Da die Dame selbst eine recht positive und lebenslustige Art besitzt, ist es überhaupt nicht schwierig, irgendein Gesprächsthema zu finden. Wir unterhalten uns über unsere Familien, über das Altersheim, über Kinder und über Gott und die Welt. Natürlich wollte sie auch über unsere Hilfsorganisation mehr erfahren und so habe ich ihr ausführlich über unsere Organisation berichtet. Ich freue mich, sie einmal pro Woche zu treffen und auch sie hat grosse Freude an unseren allwöchentlichen Gesprächen. Die ältere Dame hat Atem- und Gehschwierigkeiten, ist aber geistig noch absolut fit. Aus diesem Grund ist sie meist auf ihrem Zimmer anzutreffen und hat wenig Kontakt zu den übrigen Mitbewohnern des Altersheims.

Es macht mich dankbar, dass ich diese Aufgabe übernehmen durfte und so einem Menschen das Gefühl geben kann, nicht alleine zu sein. Es soll ihr zeigen, dass es Menschen gibt, die sich für sie interessieren und sich Zeit nehmen. Sobald es wärmer wird, werden wir zusammen den kleinen Tierpark des Altersheims besuchen oder in der Cafeteria einen Kaffee trinken.

Leider wurde eine zweite Dame, die ich besucht habe, in eine weit entfernte Wohngruppe verlegt. Ich bedauere sehr, dass ich keine Gelegenheit erhalten habe, mich von ihr zu verabschieden und ihr alles Gute zu wünschen.


Fühlen Sie sich von diesem Bericht angesprochen? Wenn Sie sich vorstellen können, älteren Menschen Ihre Aufmerksamkeit zu schenken, so setzen Sie sich mit Life Essence Projects in Verbindung (E-Mail an: Projekt Ältere Menschen).


Glücksfee-Aktion
Besuch bei älteren Menschen
Eine Mitarbeiterin erzählt
Spendenkonto
Sie wollen helfen....